Tierschutzverein
Wittgenstein und Umgebung e.V.

Wir benötigen Hilfe!


Wir sind ein sehr kleiner und junger Verein. Daher sind wir dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen. Helfen können sie uns auf vielfältige Weise!


Pflegestellen

Wir, als kleiner Verein, sind dringend auf Pflegestellen angewiesen, da wir kein eigenes Tierheim betreiben. Ein Pflegestelle zu sein bedeutet, dass die Pflegestelle den Hund bis zur endgültigen Vermittlung in ein neues Zuhause aufnimmt. In der Pflegestelle sollte der Hund sich an das neue Leben in einer Familie und in einem Haus gewöhnen. Vieles wird für den Hund neu und unbekannt sein. So müssen die Hunde lernen, an einer Leine zu laufen (natürlich immer gut gesichert) und Treppen im Haus zu steigen. Oft müssen sie auch erst lernen stubenrein zu werden, was aber erfahrungsgemäß sehr schnell geht.
Besonders die Hunde, die negative Erfahrungen wie z. B. Misshandlungen durch Schläge und Tritte gemacht haben, brauchen sehr viel Geduld und Zeit um ihr Trauma abzulegen. Viele Hunde kennen weder Haus noch Familie, da sie lange Zeit auf der Strasse oder aber hinter Gittern in der Tötung lebten.
Anforderungen an die Pflegestelle

Als Pflegestelle sollten sie natürlich hundeerfahren sein. Bei großen Hunden ist ein Sachkundenachweis erforderlich. Desweiteren wünschen wir uns für unsere Pflegehunde eine liebevolle Betreuung, genug Zeit und den nötigen Auslauf.
Ein Hund kann sehr unterschiedlich lange Zeit in einer Pflegestelle leben. Manchmal sind es nur wenige Tage aber es kommt auch vor, dass der Hunde einige Monate dort lebt.
Der Hund ist über den Verein haftpflichtversichert. Tierarztbesuche sollten vorher mit dem Verein abgesprochen werden. Die Futterkosten übernimmt die Pflegestelle.

Einige der unserer Hunde haben wir hier auf unserer Website vorgestellt. Vielleicht können Sie sich vorstellen, einem dieser Hunde ein Zuhause auf Zeit, bis ein endgültiges Zuhause gefunden ist, zu geben.


Kontakt : Margitta Trieschmann-Roth Tel.:  0151-15230644
Michaela Georg-Muthweiß Tel.:  01577-8231881


Finanzielle Unterstützung

Unsere Hunde in Rumänien und Bulgarien haben jeden Tag ein leeres Bäuchlein und brauchen Futter und auch eine sichere Unterkunft. Auch benötigen sie eine liebevolle Betreuung und einige sogar zusätzliche medizinische Behandlung. Die Hunde bekommen dort alle nötigen Impfungen und einen EU-Pass. Sie werden entwurmt und gechipt. Erwachsene Hunde werden kastriert. Um dies alles zu finanzieren benötigen wir dringend Spenden und finanzielle Unterstützung. Wir hoffen sehr auf Ihre Hilfe. Natürlich erhalten Sie eine Spendenquittung. Bitte geben Sie bei Geldspenden den Verwendungszweck an (z.B. Futterpatenschaft, Impfung).


Futterpatenschaften

Unsere Schützlinge in Rumänien und Bulgarien, die von der Straße oder aus der Tötung gerettet wurden, sind in privaten Tierpensionen untergebracht. Dort erhalten sie die nötige medizinische Versorgung, eine sichere Unterkunft, Betreuung und natürlich Futter.
Daher suchen wir immer tierliebe Menschen, die eine Futterpatenschaft für einen Welpen oder einen ausgewachsenen Hund übernimt. Bei einem Welpen beträgt die Patenschaft 25 Euro im Monat während der ersten 3 Lebensmonate. Danach betragen die Kosten für eine Futterpatenschaft 35 Euro im Monat bis zur Ausreise. 


Unsere Bankverbindung:

IBAN: DE40 4605 3480 0000 221275
BIC: WELADED1BEB
Sparkasse Wittgenstein

Oder auch
PayPal: tierschutzverein-wittgensteinundumgebung(at)web.de


Sach- und Futterspenden

Für unsere Hunde sammeln wir stetig Sach- und Futterspenden. Besonders gut gebrauchen können wir:
  • Leinen, Halsbänder und Brustgeschirre. 
  • Hundefutter und Knabbereien
  • Hundekörbe aus Kunststoff, Fleece- und Wolldecken
  • Transportboxen
  • Hundespielzeug
  • Vitaminpaste für Hunde, Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Verbandsmaterial, Floh-und Zeckenschutz (z.B. Frontline)

Unsere Sammelstelle nimmt Ihre Spenden gerne entgegen:
  • Margitta Trieschmann-Roth 57334 Bad-Laasphe-Oberndorf, Oberndorfer Straße 26

Vereinsmitgliedschaft

Mit Ihrer Vereinsmitgliedschaft unterstützen sie die Hunde und Tiere welche in Not sind. Wir freuen uns über jede aktive und passive Mitgliedschaft.
Werden Sie Mitglied in unserem Verein und helfen Sie uns zu helfen. Hier finden Sie die Beitrittserklärung.